mysteriöse Brücke bei Fürstenfeldbruck

Expeditionstagebuch, 7. Juni 2012

Dichter Wald... Man könnte meinen, hierhin, in die fernen Landstriche jenseits des Felds des Fürsten, haben es noch nie Menschen gewagt. Doch um umzukehren, sind wir nun zu weit gereist, haben an diesem morgen zu viele Strapazen auf uns genommen, und einige von uns sind nicht von ihrer Überzeugung abzubringen, dass es hier doch Zeichen einer ehemaligen, sehr umstrittenen Hochkultur geben soll. Eine hier heimische Spargelverkäuferin soll vor einigen Wochen unseren Kameraden erzählt haben, sie kenne "Die Brücke" nicht. Wir gehen trotzdem weiter.
Eine Lichtung. Sonnenstrahlen dringen durch das Dickicht. Nun sehe ich es, was ich nie für wahr gehalten habe, mit eigenen Augen: Was die Natur nicht wieder in ihrem unaufhörlichen Wachstum einverleibt hat, scheint sich als eine monströse Brücke herauszustellen.

Aaron

Dein Name:
Dein Beitrag:
Sicherheitscode (spiegelverkehrt, von rechts nach links gelesen):

Yup, that shulod defo do the trick!

Lavigne am 3.07.2016 um 16:53

Hey, netter Bericht.*1 Es sollte mehr davon geben...*2

*1: Lob an den Autor

*2: Anspielung auf die ausstehenden Berichte von einigen Idividuen)

Muli am 13.06.2012 um 9:10

Ich habs mal aus Gründen der Gleichberechtigung reingestellt, weils sonst kaum Fotos von der abgebildeten Person gibt (Vermutlich weil jene Person kaum klettern war? ;-))
Wenn du dich in deinem Persönlichkeitsrecht am eigenen Bild geschädigt fühlst (aber nicht von dem Bild in der 4. Reihe von oben, rechts?) dann kann ichs gern rauslöschen.

Aaron am 11.06.2012 um 22:23

4. reihe von unten, mittleres bild: wer von euch penners hat des bild gemacht und dann auch noch in den nicht-internen teil dieser seite gestellt?!

Muffl am 11.06.2012 um 21:43

Zur Übersicht unserer Aktionen